Jeden Monat Aktuelle NEWS! /JUNKBOOK!Die keinkonsum Community!



 
keinkonsum,Sucht,Selbsthilfe,HIV,Drogen
 

Name
Patrick Möller

Alter
36

Wohnort
mülheim

Statement
Es geht uns Alle an!! Deswegen mache ich auch mit dieser HP auf dieses Thema aufmerksam. Zumal es im Suchtbereich auch viele Infizierte Menschen gibt.

www.welt-aids-tag.de



Drogen
und Suchtbericht
Mai 2015



  Informationen zur Rauschgiftproblematik
  Infos für Kids und Jugendliche
  Prävention und Öffentlichkeitsarbeit
  Abhängigkeit-Sucht
  Drogen,Folgen,Gefahren
  Behandlung,Hilfe,Substitution,Entzug
  Entgiftungen,Therapien,Selbsthilfe
  Begleitkrankheiten
  Aktuelle News
  Links
  Newsletter
  Eigenen Link hinzufügen

Diagnose,

Wie wird eine Hepatitis B diagnostiziert?

Entscheidend für die Diagnose einer akuten Hepatitis B ist der Nachweis von HBs-Ag. Das ist ein Bestandteil der Virushülle, der anzeigt, dass das Virus sich aktiv vermehrt.

Ein weiterer Hinweis ist anti-HBc-IgM. Das ist ein Antikörper gegen einen Virusbestandteil.

Beim Fehlen von anti-HBc-IgM und HBs-Ag kann eine akute Hepatitis B in der Regel ausgeschlossen werden.

Wenn die akute Hepatitis B ausgeheilt ist, ist ein weiterer Antikörper, das anti-HBc-IgG, über viele Jahre im Blut nachweisbar. Auch der Antikörper gegen HBsAg (anti-HBs-Ag) bleibt oft lebenslang nachweisbar. Bei vielen HIV-Patienten, insbesondere, wenn die Helferzellen weniger werden, kommt es allerdings zu einem Verlust der HBs-Antikörper.

Ein positives HBe-Ag deutet auf eine hohe Virusreplikation hin. Dann ist man sehr infektiös! Wenn das HBe-Ag 4-6 Wochen nach Krankheitsbeginn noch nachweisbar ist, muss mit einem chronischen Verlauf gerechnet werden.

Nach erfolgter Eliminierung von HBe-Ag aus dem Serum wird anti-HBe nachweisbar. Es gibt Mutanten des HBV, die keine HBe-Ag synthetisieren können. In der Regel lässt sich bei diesen Patienten HBV-Virus-DNA nachweisen.

Die Höhe der HBV-DNA-Spiegel hat einen Einfluss auf das Risiko für das Auftreten von Leberzirrhose und Leberkrebs. Deshalb ist vor allem die Höhe der HBV-Viruslast ein Entscheidungskriterium dafür, ob eine HBV-Therapie gestartet werden sollte.

Tabelle 1:     Die verschiedenen serologischen Marker die in der Diagnostik einer Hepatitis-B-Virus-Infektion bedeutsam sind.


Virus-Antigen oder Antikörper
Definition Bedeutung
HBs-Ag Hepatitis B Oberflächen-Antigen Hinweis für Vermehrung
HBc-Ag Hepatitis B Kern-Antigen  
HBe-Ag Hepatitis B Envelope-Antigen Hinweis auf Vermehrung; Wildtyp
anti-HBs-Ag HBs-Antikörper gegen HBs-Ag


Marker für Immunität, durch ausgeheilte Infektion oder Impfung
anti-HBc-IgG IgG-Antikörper gegen HBc-Ag


Hinweis auf akute, länger zurückliegende oder ausgeheilte Infektion
anti-HBc-IgM IgM-Antikörper gegen HBc-Ag
Hinweis auf akute Infektion
anti-HBe-Ag Antikörper gegen HBe-Ag
Hinweis auf Immunkontrolle

 

Antigen (Ag): Virusbestandteil
Antikörper (anti-XY-Ag): Antikörper gegen den Virusbestandteil XY




 
 

Notrufnummern für Deutschland:
Feuerwehr und Rettungsdienst: 112
Bundesweite Sucht- und Drogenhotline: 01805-313031
Polizei: 110
Vergiftungszentralen: Deutschland: 030/19240
Österreich: 01/406 43 43
Schweiz: 145

Mobiles keinkonsum Design entwickelt! Hier ansehen!


 
Facebook Like-Button  
   
Aktuelles  
 

+++ Topthema +++

Wenn digitale Technik süchtig macht (November 2016)




Neue spychoaktive Substanzen

(Wie gefährlich sind Legal Highs?)

Wichtige Information zu Harvoni®, Sovaldi® und Daklinza®
Risiko von klinisch signifikanten
Herzrhythmusstörungen bei der Gabe von Harvoni®
INFO

 


Statistiken

Backlinks

PageRank-Backlink ohne Anmeldung von Ursula1.de

Kostenlose Backlinks bei http://backl.pommernanzeiger.de